Gesetzliche Grundlagen

Die Haftbarkeit des Herstellers für ein fehlerhaftes Produkt ist im Bundesgesetz vom 18. Juni 1993 über die Produktehaftpflicht (Produktehaftpflichtgesetz, PrHG, SR 221.112.944) geregelt.

Mit dem Produktehaftpflichtgesetz hat die Schweiz die Produktehaftungsrichtlinie der EU vom 25. Juli 1985 übernommen und ein modernes Haftungsgesetz geschaffen.

Verwandte gesetzliche Grundlagen

» Bundesgesetz über die Produktesicherheit

» Produktehaftpflicht in der EU

Bundesgesetz vom 18. Juni 1993 über die Produktehaftpflicht (Produktehaftpflichtgesetz, PrHG)

Drucken / Weiterempfehlen: